Von einem der die Liebe durch das Leben trug.

Das ist her Buckelmann – er ist schon sehr alt der liebe Mann.

Herr Buckelmann sah in seinem langen Leben viel Leid und Kummer. Er erlebte den Krieg und sah wie seine Kinder erwachsen wurden und Enkel bekamen. Er verlor vor ein paar Jahren seine Frau weil sie gestroben ist und seit dem geht er jeden Tag alleine spazieren. Die Liebe von der Elise, seiner Frau trägt er in jedem Moment in seinem Herzen. Seine Erinnerungen sind so stark, dass er nun auch das Alleinsein ertragen kann. Das war eine Zeit lang nicht so! Er war sehr traurig ohne seine Frau und war nicht sehr lebensmutig. Eines Tages nach einigen Monaten tiefer Trauer wurde seine vierte Enkelin geboren und er freute sich über dieses Kind am meisten. In seinem Armen schlief sie gerne ein und auch heute noch sind Opa und Enkel eine Herrlichkeit.

Er dankt dieser besonderen Zeit, die drei anderen Enkel liebt er auch und sie ihn, doch mit der kleinen Enkelin versteht er sich besonders gut. Er weiß, auch er wird einmal gehen und seine Elise sieht der ganzen Familie zu. So gibt er jetzt seine Liebe von Elise auch allen anderen weiter. Er hat schon so schlimme Zeiten überstanden mit seiner Frau. Irgendwann sind sie wieder zusammen das weiß er gewiß und bis dahin wird er seinen Enkeln und seiner kleinen Enkelin noch viele Geschichten aus der Vergangenheit erzählen, den das kann er gut. Besonders die Geschichten von Mut und vom Zusammenhalt erzählt er gern, die mit einem guten Ende.

Die Liebe der Elise – die trägt er schon fast durch sein ganzes Leben….. 💕

(Text in Gedanken an einen lieben alten Mann verfasst. Schnitzerei von mir…. )