Wenn der Eisberg schmilzt

„In der modernen Welt scheint nichts außerhalb des Sichtbaren und Berührbaren zu existieren. Selbst wenn eingeräumt wird, theoretisch könnte etwas anderes existieren, beeilt man sich, diese Existenz nicht nur als unbekannt, sondern als unerkennbar einzustufen, wodurch eine Auseinandersetzung mit dieser Existenz vermieden wird“

René Guénon – aus Krise unserer Zeit

Ja, der Eisberg der Konditionierung meines Lebens schmilzt ziemlich schnell und ich bin unendlich dankbar dafür das dies so geschehen darf. Im letzten Jahr ergaben sich einige Ereignisse, welche mich ermutigt haben mein Leben von grundauf neu auszurichten. Dazu gehörte auch das Loslassen von all den Erinnerungen der Vergangenheit, die ich bis hierher mitgetragen habe und welche mich teils schwer belasteten. Was gab es da an unverdauten Emotionen und Erlebnisse in meinem inneren?! Durch einen tiefgründigen inneren Reinigungsprozess hindurch gelang ich immer weiter vor zu meinem inneren Seelendiamanten und in dessen Facetten begann ich mich Stück für Stück selbst zu erkennen.

Das Ego ist ein Eisberg,

lass ihn schmelzen.

Lass ihn dahinschmelzen in tiefer Dankbarkeit und Liebe, sodass er sich auflöst und Du eins wirst mit dem Ozean.

Mini Ma

Wie dankbar bin ich den Menschen, welche mir in dieser Zeit Mut gemacht haben, welche mich mit offenen Armen empfangen haben und welche mich begleitet haben, in diese Phase der Abnabelung. (Herzlichst danke ich hier meiner Schwester und ihrer lieben Familie – was haben sie durch mich alles miterlebt….. Danke)

Ebenso herzlich bedanke ich mich bei Gabriela Kaplan meiner Human Design Beraterin – ich befinde mich nun im zweitenen Jahr meines Dekonditonierungsprozesses und möchte jedem einmal nahelegen sich mit seinem ureigenen Wesenstyp auf dieser Ebene auseinander zu setzen.

Human Design – Gabriela Kaplan

Zum Human Design kam ich vor zwei Jahren über den lieben Khris – er hat viele interessante Themen über Beziehungen, sowie dem männlichen und weiblichen Aspekten auf seinem Blog. Besucht ihn gerne mal! 😉

Besonders möchte ich auch meinen Kindern danken und all den Menschen die uns begleiten….

Meine Begegnung mit Ute Höhler und ihrer heilsamen Arbeit im Umgang mit dem inneren Kind, der begleitenden Karmaarbeit und ihrer tiefen weiblichen Verbindung zur Urmutter verdanke ich nun meinen kompletten Neuausrichtung und den wundervollen Start in den Zyklus des aufsteigenden Mondknoten, welcher für mich am 25. Dezember 2018 begann und an meinem Geburtstag am 25. Juni 2036 enden wird.

In diesem Zyklus werde ich mich meiner Spiritualität, meiner Weiblichkeit und meiner natürlichen Verbindung zur Erde widmen.

Mein Wunsch ist es diese Bereiche mit der mich umgebenden materiellen Ebene zu verbinden.

Gesegnet ist die Begegnung mit meinem spirituellen Gefährten, welcher auf wundersame Weise in mein Leben trat und mit dem ich mich zutiefst verbunden fühle. Aus dieser Begegnung strömt unermessliche Liebe und aus dieser werden aus sich heraus noch viele schöne Möglichkeiten heranwachsen. Gemeinsam für uns und alles was sein darf hier auf Erden.

Ein tiefgreifender Wandel, ein Leben in Bewusstsein und Hingabe an das Selbst kann nur geschehen, wenn wir uns öffnen für die Liebe – die wir selbst sind.

Advertisements

2 Antworten auf “Wenn der Eisberg schmilzt”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s