Wie will ich leben? Wie drückt sich das Sein aus?

Die letzten Wochen und Monate waren sehr intensiv. Ein Jahr lebe ich nun gemeinsam mit meinen beiden Kindern dreieinhalb und zwölf in Dresden Pieschen. Ich bin es gewohnt, dass sich das Leben zeigen darf wie es sich wandelt und doch leide ich unter einer Art – Heimweh – ❤ Heimweh nach der Gemeinschaft und Menschen die in Bewusstsein einander begleiten. Der Buddha auf diesem Kreativschrank – er zeigt mir täglich, wie schön er sich entspannt. Es ist schön zu sehen, wie einzigartig jedes Leben ist, wie unvergesslich jeder Moment. Die Technik verbindet uns und doch suchen wir die reale Nähe zu den Menschen. Wie verbinden wir die Möglichkeit der Vernetzung mit dieser Realität? Themen in meinem Leben – sind die freiheitlichen Entscheidungen im Bezug auf Natur, Natürlichkeit und die daraus resultierende freie Entfaltung des Seins.

Was in mir erwacht ist, dies möchte ich auch meinen Kindern ermöglichen, doch ganz allein – ist dies eine schwere ARBEIT.

Freies Lernen zu ermöglichen ist bis zu einem gewissen Grad für mich als Mutter alleine umsetzbar, es ist schön wenn Du uns unterstützen möchtest, und Raum gibst. Die Väter und die Familie sind da, doch lebt eben ein jede(r) nach seinen Wünschen. Die materielle Ebene in der wir leben, ruft danach die starren Gegebenheiten zu lockern.

Schul- und Impfzwang für mich als Mutter sehr berührbare Themen. Auch die Möglichkeit alte Dinge zu retten und neues zu erschaffen, erfüllen mein Dasein.

Was ist wenn das kleine Töchterchen nicht in einen Kindergarten gehen möchte, … ich bin dann eben da für sie und es gibt keine staatliche Fremdbetreung.

Welche Fähigkeiten möchtest Du teilen? Wie trägst Du zu einem Gesellschaftswandel bei, bzw. wie wandelst Du Dich, wie lebst Du Dein Sein? Wünscht Du Dir vielleicht selbst Unterstützung, oder eine Gänze? Ich freue mich über einen heilsamen Austausch.

Besonders wertvoll sind uns Gelegenheiten in der Natürlichkeit einander begegnen zu dürfen. Gerade im Urbanen Dresden eine wunderschöne Aufgabe. Gern auch mal andere Menschen besuchen, wir leben nicht auf einer Dorfgemeinschaft, wo die Natur und die Arbeit unmittelbar um uns liegen. Freunde und Familie leben vielleicht auch mal in einer anderen Stadt und sehen sich in unterschiedlichen Abstand zu den unterschiedlichsten Gegebenheiten wieder. Hier in Dresden wird viel geteilt, getauscht und geschenkt. Es werden Menschen zur Familie, Quartiere werden geschaffen und verschiedene Projekte laden ganz besonders ein kreativ zu werden.

Große und kleine Menschen helfen einander, leben mit einander und lieben einander. In der modernen Zeit darf soviel wiederentdeckt werden. Der Zusammenhalt einer Sippe, einer wahren Herzensfamilie, einer Shanga – die wundervoll Geborgenheit im Miteinander, sie gibt einem jedem Schutz und Halt in dieser oft noch kalt strukturierten und systemischen Welt.

Sicher kennst Du es, Dein Kühlschrank ist voll, Du bist alleine und bekommst einfach keine Regale an die Wand. Schrauben in die Wand zu bohren – grr – doch Du freust Dich über Unterstützung und besonders über das Erlernen, Regale an die Wand zu schrauben. Gern wirst Du bereit sein ein leckeres Essen zu zuzubereiten und Dich darüber freuen, dass Dir endlich jemand zeigt wie es geht, oder jemand schenkt Dir einfach seine Zeit um gemeinsam zu tanzen und zu lachen.

Frei erfahren zu dürfen, was in uns selbst steckt – Konditionierungen erst gar nicht entstehen lassen, sich bewusst machen wie wir alle lernen allein vom zusehen, alte Themen einfach auflösen. Sein zu dürfen wie wir gerade sind!

Das Leben ist ein wundervolles Spiel und unsere Neugierde und Begeisterung werden immer wieder von neuem geweckt und dies ein Leben lang.

Lasst uns zusammen Spielen und Innen und Aussen heilsame Freiräume entdecken – in denen wir uns frei entfalten dürfen.

Eure Inge die kleine Mini Ma 🙂

Advertisements

3 Antworten auf “Wie will ich leben? Wie drückt sich das Sein aus?”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s